Tagebuch

 

 
 
 
 Rückblicke  
 
 
Zwei Ausschnitte aus dem Tagebuch eines Gruppenleiters:
  

Liebes Tagebuch,

heute war ich mal wieder mit den Gruppenkindern unterwegs. Mann, war das ein Tag! Samstags kostet es schon ein wenig Überwindung, so früh aufzustehen, gerade wenn der Freitagabend wieder so schön lange war. Aber was die Kinder können, kann ein Betreuer doch schon lange.

Treffpunkt 9.00 Uhr am Pfarrheim. Schnell das Geld von den ca. 30 Kindern eingesammelt, Fahrkarten gekauft und dann fuhren wir auch schon los. Ärgerlich, dass die Bahn ausgerechnet heute mal wieder was für ihren Ruf tun musste und einfach einen Zug ausfallen ließ. Damit war die ausgedruckte Route passe' und wir mussten improvisieren. Ist doch immer wieder ein Erlebnis, mal schnell mit der ganzen Horde von einem Bahngleis zum nächsten zu gehen.

Schließlich sind wir doch noch angekommen. Nachdem die Eintrittskarten gekauft waren, zogen die Kinder zusammen mit uns Betreuern in Kleingruppen durch den Park. Zuerst auf die Wildwasserbahn, zu dumm, dass wir danach alle ein wenig nass waren, und anschließend mehrmals auf die Achterbahn. Irgendwann haben wir uns zum Picknick am Grillplatz getroffen. Endlich wurden die Rucksäcke leerer.

Danach haben wir noch weitere Attraktionen besucht, bis es viel zu früh schon wieder nach Hause ging. Die Rückfahrt verlief dann planmäßig und ruhig. Sowohl die Kids als auch wir Betreuer waren sehr geschafft. Trotzdem hat es wieder eine Menge Spaß gemacht und ich freu mich schon jetzt auf unseren nächsten Tagesausflug.

 


 

 

Liebes Tagebuch,

heute hatten wir von der Jugend unsere Jahreshauptversammlung.

Muss ja einmal im Jahr sein. Wir begannen um 15.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst in unserer Kirche. In diesem Wortgottesdienst gab es für uns schon viel Neues. Gottesdienste haben wir ja schon viele gefeiert, diesmal jedoch zum ersten Mal mit unserem neuen Diakon Matthias Breier. Gemeinsam mit unserer Vorbereitungsgruppe hat er eine ganze Menge neuer Elemente in den Gottesdienst eingebaut.

Anschließend fand der "offizielle Teil" im Pfarrheim statt.

Nachdem der Jahres- und Kassenbericht vorgetragen worden waren, standen die Neuwahlen des Jugendvorstandes auf der Tagesordnung.

Als Jugendleiter wurden Matthias Krebs und Sascha Rimbach gewählt.

Katharina Krebs, unsere Kassiererin, war ja erst im letzten Jahr für 2 Jahre gewählt worden. Neu in den Vorstand wurden dann noch Pia Schuhmann und Sebastian Schiedung als Beisitzer und Alexandra Burchard als Schriftführerin gewählt. Die Leiterrunde mit ihrem neuen Vorstand wird sich nun im kommenden Jahr den immer neuen Herausforderungen der Jugendarbeit in unserer Gemeinde stellen.

Darüber hinaus rückt der Sommer 2005 und das damit verbundene Weltjugendtreffen in Köln immer näher.  Hier kommt auch noch eine Menge Arbeit auf uns, aber auch auf die Gemeinde zu. Packen wir's an!

 

 

  
 

 

aktualisiert am 01. Juli 2017

Nach oben


nPage.de-Seiten: Biker | Ritter Cham Sportkegeln