Montag, 6. August 2012

 

Hallo Welt!

 

Nach einer sehr regnerischen Nacht und einem leckeren Frühstück ging es mit der 1. Etappe los. Zuerst mussten wir unsere Fischfamilie finden und einen Ausbruchsplan aus unserer Heimat, dem Aquarium, ausdenken, um in das schöne Korallenriff zu entkommen. Diesen Plan und unsere Gruppe haben wir dann der kompetenten Fachjury vorgestellt.

Zum Mittagessen gab es dann die traumhaften Schmandbrötchen.

Beim Nachmittagsspiel mussten wir uns als Kriminalpolizisten unter Beweis stellen, da wir einen Mörder, sein Motiv und die Tatwaffe rausfinden mussten. Dabei halfen uns die Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen der Ermordeten. In der einen Stunde bis zum Abendessen hatten wir "Freizeit" und konnten noch ein bisschen rumtoben.

Da es Gott sei Dank nach dem Abendessen trocken war, wurde gleich noch „Schwäbische Eisenbahn“ draußen gespielt. Danach – husch – husch – alle unter die Dusche, Heimwehbonbons, Lagerradio und dann schnell einschlafen!

 

Viele Grüße und bis Morgen!!!

 

Anna-Lena und Theresa

 

 
 

 

 Das Wetter in Frederikshoj  !

 

 

Was haben wir wohl am nächsten Tag erlebt???

Dienstag, 7. August 2012

zurück

  

Lasst uns doch mal einen Gruß da!!

aktualisiert am 01. Juli 2017

Nach oben