Das Wetter in Birkenbusch!

 

Samstag, 3. September 2011

 

Liebes Tagebuch und alle seine Leser!!!
Nach einem, für einige, viel zu frühen Wecken (3 Stunden Schlaf sind halt doch nicht sooooo viel!!) gab es dann zum letzten Mal ein sehr ruhiges Frühstück. Jeder macht sich noch ein Brötchen für den kleinen Hunger zwischendurch und dann wurde das Haus geräumt.
Während die jüngeren Teilnehmer die Wartezeit mit den letzten Wassereis überbrückten, durften die Ätn`s sich an der Hausreinigung beteiligen!! 
Die restlichen Sachen wurden in den Hänger gepackt (der erfreulicherweise schon am Vorabend bereitgestellt wurde und daher auch schon fast fertig gepackt war) und dann kam auch schon der Bus. Alle packten ihren Koffer, oder auch zwei bis drei – noch schnell alle „Pippi machen“ und dann ging es auch schon los – ab nach Hause!
Kurz nach zwei kam der Bus dann in Freisenbruch an. Auf dem Kirchplatz in St. Antonius standen schon die wartenden Eltern und Freunde um ihre „lieben Kleinen“ in Empfang zu nehmen.
Und jetzt sind alle auf dem Weg ins eigene Bett, um mal ein bisschen Schlaf nachzuholen!!!!!

 

 

 

Und was kommt zum Schluss???

Kurzer Rückblick

zurück

 

aktualisiert am 01. Juli 2017

Nach oben