Das Wetter in Fuhlendorf  

 

 

Dienstag, 17. August 2010

 

Ein freundliches „Hallo“ an die Daheimgebliebenen!
Heute wurden wir wie immer um 7:30 Uhr geweckt, auch wenn es etwa hektisch und nass mit Wasser war.
Nach einem leckeren Frühstück startete dann die 2. Etappe: Kerzen verzieren. Dabei sind wirklich schöne Exemplare rumgekommen. Dann ging es weiter mit dem Mittagessen. Frisch gestärkt gingen wir wieder in unseren liebsten Wald: Das Zuhause der Zecken. Dort erwartete uns ein spannendes Waldspiel. Ziel des Spieles war es , möglichst viele Zettel mit Symbolen zu sammeln. Aber die Schwierigkeit war es, dem Räuber zu entkommen, der uns unsere erspielten Zettel wieder abnehmen konnte. Hungrig gingen wir wieder nach Hause. Nach einer mehr oder weniger erfolgreichen Zeckensuche aßen wir wieder zu Abend. Danach folgte wie immer eine Abendrunde.
Anschließend hieß es für die Jüngeren – ab in den Aufenthaltsraum - um ein Quiz zu spielen, und für die Küken ging es zu einer kleinen Leiterschulung.
Nun lassen wir den Abend noch mit dem Lagerradio ausklingen und hoffen für morgen auf gutes und sonniges Wetter. Bis Moin!!
 
Christine
 

 

PS: Guck mal Matthes - caotischer Küchendienst

geht tatsächlichauch ohne Dich!!

 

 

 

 

Was haben wir wohl am nächsten Tag erlebt???

Mittwoch, 18. August 2010

zurück

 

aktualisiert am 01. Juli 2017

Nach oben